Von der Gründung bis heute

Unsere Motivation von 1987 hat uns geprägt.

Pflege & Gesellschaft im Wandel


Mitte der 1980er Jahre: Ambulante Pflege gibt es nicht. Die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege stellt Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen vor immer größere Herausforderungen, familiäre Unterstützung lässt sich zunehmend schwerer organisieren. Wer zum Pflegefall wird, muss sein Zuhause oft  ungewollt verlassen. Die Gründungsmitglieder von PHB suchen nach Lösungen, um Menschen mit Unterstützungsbedarf ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Die Zeit der Gründung


1987:  Die ambulante Pflege steckte noch in den Kinderschuhen, die soziale Pflegeversicherung gibt es noch nicht. Trotz schwieriger Rahmenbedingung wird PHB gegründet. Der gemeinnützige Verein baut als der erste Anbieter im Landkreis Hofgeismar die ambulante Pflege auf – mit dem Ziel und der Motivation, für Pflegebedürftige und für pflegende Angehörige mehr Lebensqualität, Selbstbestimmung und Entlastung zu erreichen.

Innovativ von Anfang an


Schon zu Gründerzeiten reagiert PHB flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Die Kombination aus Pflege, Betreuung und hauswirtschaftlicher Hilfe, die in der neueren Pflegeszene eher eine Innovation ist, hat bei PHB längst Tradition. Durch die Änderungen der Pflegeversicherung werden Betreuung und hauswirtschaftliche Leistungen inzwischen gefördert.

Nah beim Menschen


Pflege – ein Beruf, der verbindet und zur Berufung werden kann. Für uns gilt: Wenn eine Arbeit aus Fürsorge besteht, muss man auch mit den Mitarbeitern entsprechend umgehen. Gegenseitige Hilfe und Rücksichtnahme wird bei uns nicht nur im Kontakt mit Kunden groß geschrieben, sondern finden sich auch zwischen unseren Mitarbeitern wieder. Wir verfolgen einen Ansatz ganzheitlicher Mitarbeiterführung, der den einzelnen Menschen mit seinen Bedürfnissen und Interessen beachtet. Unsere Leitungs- und Pflegekräfte verstehen sich als Team, das für und miteinander arbeitet. Flache Hierarchie und Transparenz sind ein Selbstverständnis für uns.


... ein Motto von damals, doch aktueller denn je: Wir bleiben innovativ und leisten Pionierarbeit, wenn die Bedürfnisse der Menschen es erfordern. Es ist uns ein Anliegen, gesellschaftliche Entwicklungen zu erkennen, anzunehmen und frühzeitig darauf zu reagieren.

Intensivpflegebedürftigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen, das ist für PHB eine gesellschaftlich-moralische Verantwortung, der wir uns gemeinsam mit Angehörigen Tag für Tag stellen – mit viel Freude und Einsatz.