Wundmanagement

In schwierigen Zeiten gut versorgt sein

Das Management von Patienten mit chronischen Wunden stellt insbesondere Ambulante Pflegedienste vor hohe Anforderungen. So sind diese verpflichtet, im Rahmen des Nationalen Expertenstandards „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ ein eigenständiges Wundmanagement zu entwickeln, dass eine ständig aktualisierte, professionelle und qualitativ hochwertige Wundversorgung der Kunden sicherstellt.



PHB geht hier sogar noch einen Schritt weiter. Im Rahmen eines eigens von uns entwickelten  4- Phasen – Modells in Anlehnung an das Gandersheimer- Modell, planen wir langfristig die eigenständige Zertifizierung des PHB- Wundmanagements. Wichtige Weichen sind schon gestellt, so wurden u.a. die Mitarbeiter Claudia Thöne, Lisa Pries, Silvia Stock- Döhne und Marvin Goehrke  zu ICW zertifizierten Wundexperten weitergebildet.



Frau Stock- Döhne hat darüber hinaus in 2017 die umfangreiche Weiterbildung zur ICW  Fachtherapeutin Wunde abgeschlossen. Diese berechtigt sie nun, Wundmanagement- Systeme eigenständig zu organisieren und koordinieren. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die geplante Zertifizierung.

Ihre Ansprechpartnerin:


Silvia Stock- Döhne

ICW-Fachtherapeutin-Wunde