Kinaesthetics

Sensibel werden für die eigene Bewegung

Für wen?

Sind Sie in der Situation zu Hause jemanden zu pflegen?

Dann kennen Sie die hohe Belastung, welche leicht zu einer Überforderung und gesundheitlichen Beeinträchtigung führen kann. Vielleicht meldet sich bei Ihnen bereits der Rücken, der auf ungünstige Bewegungsabläufe hinweist.

Für pflegende Angehörige, ehrenamtlich Tätige in der Pflege sowie Eltern und Angehörige behinderter Kinder bieten wir unterschiedliche Kurse zur individuellen Bewegungsunterstützung.

Um was geht es bei Kinaesthetics ?

Das zentrale Thema von Kinaesthetics ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung. Alltägliche unbewusste Bewegungsabläufe haben einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit. 

Kinaesthetics schult die Sensibilität für eigene Bewegungsabläufe und bietet ein handlungsorientiertes Lernangebot für den Alltag.
Sie lernen auf Ihre eigene Bewegung zu achten und diese für sich passend einzusetzen. Sie lernen Ihre Bewegung so einzusetzen, dass der pflegebedürftige Angehörige seine eigenen Bewegungsfähigkeiten entwickeln kann. Dies ermöglicht eine größere Selbstständigkeit des pflegebedürftigen Menschen.

Grundkurs Kinaesthetics

Zielsetzung:

  • Sensibel werden für die eigene Bewegung

  • Der Umgang mit Gewicht

  • Bewegungsmuster verstehen

  • Unterstützen als Lernangebot

  • Der Lernprozess in der Familie

  • Der Umgang mit Hilfsmitteln

Herangehensweise:

über Beispiele, wie:

  • Aufstehen vom Stuhl

  • Anreichen von Essen und Trinken

  • An- und Auskleiden

  • Vom Fußende zum Kopfende bewegen im Bett

  • Drehen und Lagern im Bett

  • Verschiedene Transfers: Stuhl zu Stuhl, Bett zu (Roll-)Stuhl, Bett zu Stehbrett etc.

Dauer:

21 Zeitstunden verteilt auf mehrere Tage

Teilnehmer:

Pflegende Angehörige, Ehrenamtliche, pflegende Nachbarn oder Freunde. (Es können auch diejenigen am Kurs teilnehmen, deren zu unterstützende Angehörige keine Pflegegrade haben.)

Kosten:

Die Kurskosten werden von der Pflegekasse übernommen, Eigenanteil: 25 Euro (Kursmaterialien und Zertifikation).

Häusliche Schulungen

Benötigen Sie eine Anleitung oder Beratung im häuslichen Bereich oder möchten Sie das Erlernte des Grundkurses vertiefen? Dies ist im Rahmen einer häuslichen Schulung möglich, in der wir gezielt auf ihre häusliche Situation eingehen können.

Dauer:

bis zu 3 x 120 Minuten  

Kosten:

Eine Kostenübernahme der Schulung durch Ihre Pflegekasse ist nach Beantragung möglich und im Einzelfall abzuklären.

Auch dabei stehen wir Ihnen gerne zur Seite!

Ihre Ansprechpartnerin:


Bianca Boll

Kinaestheticstrainerin


„ Kinaesthetics bietet keine Antwort auf alle Fragen, sondern die Entdeckung vieler Möglichkeiten! “


Alle  Kinaesthetics - Kurse/ Termine für 2018 finden Sie hier:

>> Mehr


„Ich fand es berührend, dass mein Sohn so aufmerksam ist, wenn man sich ihm gegenüber kinaesthetisch verhält.
Er zeigt, dass er Freude daran hat und mittun will. Diese Interaktion ist für mich überraschend. Es scheint ein Kommunikationsweg zu sein!“

Mutter eines Jugendlichen,
den PHB betreut, nach einer häuslichen Schulung